Auch SP Schweiz stellt sich gegen das Prostitutionsverbot

Die JUSO Kanton Zürich ist erfreut darüber, dass ihre Resolution, die an der letzten Delegiertenversammlung 2013 der Nationalpartei in St. Gallen verabschiedet wurde, nun auch den Gefallen der SP-Delegierten fand.

JUSO Blog

Debatte zur Beteiligung der SP am Bundesrat

von Vorstandsmitglied Cyrill Schenkel

Die Geschäftsleitung der JUSO Schweiz (ab hier GL) hat eine Resolution zuhanden der JV der JUSO Schweiz 2014 eingereicht. Die Resolution, die im Wesentlichen den Rücktritt der SP­ Bundesräte fordert, löste eine ganze Reihe von Debatten in und ausserhalb der JUSO aus.

Der Klassenkampf geht weiter!

Letzten Montag hat sich die kantonsrätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK) aufgrund des Durchsetzungsvermögens von FDP und SVP für eine Streichung der höchsten Progressionsstufe ausgesprochen. Interessant: Hiess es bei Bonzensteuer und 1:12 nicht, es gäbe keine Armutsschere, keine privilegierende Politik? Kommt der Standwortbewerb nicht allen zugute?

Sieg für die Meinungsäusserungsfreiheit

Im November verklagte die ZKB und deren CEO Martin Scholl gegen die JUSO Kanton Zürich wegen unlauterem Wettbewerb und Persönlichkeitsverletzung. Unter anderem wollte die Grossbank auch gerichtlich erzwingen, dass die JUSO politische Forderungen aus ihrem Positionspapier entfernen muss (Mehr Infos hier). Die Zensurbemühungen der ZKB sind nun gescheitert.

Inhalt abgleichen

JUSO Medienmitteilungen

JUSO ist froh über die Ablehnung des Kantonsrates von ZKB-Partizipationskapital.

JUSO ist froh über die Ablehnung des Kantonsrates von ZKB-Partizipationskapital.

Der Kantonsrat nimmt der ZKB die Möglichkeit mit Partizipationsscheine an Eigenkapital zu kommen.

Fall Hartmann: Kaderbezüge an öffentlichen Einrichtungen werfen Fragen auf!

Fall Hartmann: Kaderbezüge an öffentlichen Einrichtungen werfen Fragen auf!

Fall Hartmann: Kaderbezüge an öffentlichen Einrichtungen werfen Fragen auf!